Menschen mit Behinderung in Deutschland haben ein Recht auf Teilhabe.
Sie bekommen Unterstützung vom Staat für ihre Teilhabe.
Das Gesamtplan-Verfahren ist dafür wichtig.

Hilfeplan

Menschen mit Behinderung sagen im Gesamtplan-Verfahren:

  • Das sind meine Teilhabe-Wünsche.
    Und Ziele.
  • Das brauche ich dafür.

Sie können ihre Vertrauens-Person zur Unterstützung mit-bringen.

Der Mitarbeiter vom Amt entscheidet über die Hilfe.
Das Gesamtplan-Verfahren ist wichtig.
Das Gesamtplan-Verfahren ist schwierig.

Wir haben einen Film gemacht.
Der Film erklärt den Gesamt- und Teilhabeplan.
Wir haben den Film mit einem inklusiven Team gemacht.
Der Film zeigt, was das Projekt und das Gesamtplanverfahren sind.
Der Film zeigt auch, warum eine gute Vorbereitung wichtig ist.

Hier kann man den Film sehen:

Erklärfilm lokal laden (800mb) | Auf Youtube streamen

Im Projekt Mein Recht auf Teilhabe! unterstützten wir für das Gesamtplan-Verfahren.

Zwei Menschen, die stolz sind
  • Menschen mit Behinderung bekommen Infos.
  • Menschen mit Behinderung bereiten sich vor.
    Mit ihrer Vertrauens-Person.
    Wir machen Schulungen.
    Die Schulungen sind am Computer.
    Die Schulungen sind in Leichter Sprache.
    Die Schulungen kosten nichts.
  • Wir informieren Ämter, Einrichtungen und die Politik über die Erfahrungen im Projekt.
    Es soll weniger Hindernisse geben.
    Das Recht auf Teilhabe soll wirklich werden.
    Überall in Deutschland.

Sie finden hier alle Infos zum Projekt:

  • Infos zum Gesamt-Planverfahren.
    Und Arbeits-Hilfen. Ab Oktober 2025.
  • Die Termine von den Schulungen.
    Und den Link zur Anmeldung.
  • Infos zu den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen vom Projekt.

Wir freuen uns wenn Sie im Projekt mit-machen.

Die Bilder sind von: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013-2018

Skip to content